Nagelverformungen Fußnägel

Verformte Fußnägel – Ursachen und Behandlung

Verformte Fußnägel sind nicht besonders schön anzusehen, doch das größere Problem ist, dass sie in den meisten Fällen auch für Schmerzen und andere Beschwerden sorgen. Um diese zu lindern, sollte zunächst mit Hilfe eines Arztes oder Podologen die Ursache ergründet werden, so dass eine passende Behandlung erfolgen kann.

Fußnägel können sich sehr vielfältig verformen: sie können sich nach innen rollen (Rollnagel), sich wölben oder verkrümmen (Krallennagel), hochrollen (Himmelfahrtsnagel) oder es kommt durch bestimmte Ursachen zu deformierten oder verkrüppelten Zehennägeln. Je nach Verformung bekommt man das Problem nicht alleine in den Griff und sollte dazu einen Hautarzt oder professionellen Fußpfleger befragen. Die Veränderungen an den Nägeln können nicht nur Schmerzen verursachen, sie können auch weitere Beschwerden nach sich ziehen, wie eine stärkere Deformation oder eine Nagelbettentzündung. Aus diesem Grund ist es wichtig, möglichst zügig zu handeln, wenn ein Fußnagel sich verformt.

Ursachen für verformte Nägel

Die Ursachen für verformte Nägel können unterschiedlich sein: entweder ist es nur ein akutes Problem, was zum Beispiel nach einer Verletzung die Folge sein kann, oder sie wachsen schon längere Zeit in der falschen Form. Dies kann zum einen angeboren sein oder zum anderen aufgrund einer Erkrankung oder der falschen Pflege entstehen.

Bei der Pediküre ist es sehr wichtig, auf die richtige Form zu achten und die Nägel nicht zu rund oder zu kurz zu schneiden. Entfernt man die seitlichen Ecken zu stark, können sie einwachsen und auch beginnen, sich zu rollen.

Verformte Fußnägel durch Krankheiten

Krankheiten, innerlich wie äußerlich, können auch immer einen Einfluss auf die Nägel und ihr Wachstum haben. Dabei müssen es noch nicht einmal Krankheiten sein, die die Nägel direkt betreffen, auch Erkrankungen etwa von Lunge, Leber, Herz, Niere und Schilddrüse können dazu führen, dass sich die Nägel verändern, wobei auch die entsprechenden Medikamente ihren Anteil daran haben. Durchblutungsstörungen, wie sie auch im Alter oder bei Diabetes entstehen können, tragen ebenfalls dazu bei. Desweiteren können Schuppenflechte (Psoriasis), eine HIV-Infektion, Tumore, Störungen des Hormonhaushalts oder eine Pilzinfektion die Veränderung der Nägel begünstigen.

Behandlung von verformten Fußnägeln

In den meisten Fällen kann die Ursache leicht vom Arzt diagnostiziert werden, so dass im Anschluss mit der passenden Behandlung begonnen werden kann. Innere Krankheiten können mit den entsprechenden Medikamenten behandelt werden, ebenso eine Pilzinfektion. Hierbei sollte sich der Zustand der Nägel dann mit Abklingen der Krankheit oder der optimalen Medikation bessern.

Bei Erkrankungen, die chronisch bestehen oder auch bei akuten Nagelverletzungen ist Geduld gefragt.

Möglicherweise lässt sich die Verformung nur schwer beheben oder bleibt sogar bestehen; dennoch kann ein Podologe etwas Abhilfe schaffen und die betroffenen Nägel so gut es geht bearbeiten.

Verformte Fußnägel beim Kleinkind

Die Nägel von Kleinkindern sind noch nicht so hart und widerstandsfähig, wie die von älteren Kindern und Erwachsenen, weshalb sie sich auch eher ein bisschen verformen können. In den meisten Fällen ist dies kein Grund zur Sorge und normalisiert sich mit der Zeit.

Trotzdem sollte man auf das richtige Schneiden achten: immer nur gerade, nicht zu kurz und nur mit einer speziellen Kindernagelschere. Auch ein optimal passendes Schuhwerk ist wichtig, um so späteren Verformungen an Füßen und Nägeln vorzubeugen.

Ursachen für gespaltene Fußnägel

Gespaltene Fußnägel können verschiedene Ursachen haben. Zum einen kann es daran liegen, dass bei der Nagelpflege zu häufig zu grob vorgegangen wird. Die Nagelhaut sollte immer nur sehr vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen zurückgeschoben werden, ohne dabei zu viel Druck auszuüben. Zum anderen kann ein Spalt im Nagel die Folge einer Verletzung im Bereich der Nagelmatrix sein. Diese befindet sich knapp hinter der Nagelplatte unter der Haut. Hier wird der Nagel gebildet. Bei Verletzungen wie Schnitten, starken Quetschungen oder Stößen kann auch die Matrix beschädigt werden und so eine Rille oder Spalt verursachen.

Bei leichten Schäden stehen die Chancen gut, dass der Spalt verschwindet, wenn er herausgewachsen ist. Wurde die Matrix allerdings stärker in Mitleidenschaft gezogen, kann dies zu Folge haben, dass der Nagel deformiert bleibt. Durch die unebene Oberfläche kann es zu Splitterungen kommen, was das Eindringen von Bakterien begünstigen kann. Aus diesem Grund sollte man den Nagel regelmäßig desinfizieren und polieren, um so lose Stückchen der Nagelplatte zu entfernen.

Eine mögliche Lösung: die Nagelprothetik

Bei stark beschädigten oder deformierten Nägeln kann eine Nagelprothetik eine gute Lösung sein. Die betroffenen Stellen des Nagels können dazu entfernt werden, oder auch komplett fehlende Nagelplatten können „ersetzt“ werden.

Geeignet ist diese Methode, wenn es etwa nötig war, einen Nagel zu ziehen, wenn ein Stück der Nagelplatte weggebrochen ist, bei stark beschädigten Nägeln oder wenn ein Nagel aufgrund einer Pilzinfektion sehr dünn gefeilt werden musste.

Ebenso kann diese Prothetik angewendet werden, wenn ein Teil des Nagels entfernt wurde, damit er nicht deformiert wächst oder die Zehenkuppe sich so verformt hat, dass der Nagel nicht mehr von allein richtig wachsen kann.

Die Nagelprothese sollte nur von einem Fachmann, also einem Podologen gearbeitet werden. Das Anbringen ist völlig schmerzfrei: es wird mit einer speziellen Modelliermasse ein Nagel aufgebaut, beziehungsweise ausgebessert.

Der so entstandene Nagel kann selbst mit einer Feile gekürzt werden, muss aber gegebenenfalls alle paar Wochen kontrolliert und aufgefüllt oder erneuert werden.

Das Material ist recht elastisch, so dass auch beim Tragen von Schuhen kein Druckgefühl entsteht und die Prothese nicht als Fremdkörper empfunden wird. Durch dieses Verfahren erhalten Betroffene wieder ein Stück Lebensqualität und müssen sich nicht mehr für ihre Nagelprobleme schämen.

Autor: - aktualisiert am

Top